Boulder County, Colorado

Article

August 18, 2022

Boulder County ist ein County im US-Bundesstaat Colorado der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung 2020 betrug die Einwohnerzahl 330.758. Die bevölkerungsreichste Gemeinde in der Grafschaft und die Kreisstadt ist Boulder. Boulder County umfasst die Boulder, CO Metropolitan Statistical Area, die in der Denver-Aurora, CO Combined Statistical Area enthalten ist.

Geschichte

Boulder County war einer der ursprünglich 17 Grafschaften, die am 1. November 1861 vom Territory of Colorado gegründet wurden. Die Grafschaft wurde nach Boulder City und Boulder Creek benannt, so genannt wegen der Fülle von Felsbrocken im Bach, die die frühen Goldsuchbemühungen behinderten. Boulder County behält im Wesentlichen die gleichen Grenzen wie 1861, obwohl 27,5 Quadratmeilen (71,2 km2) seiner südöstlichen Ecke und seine ungefähr 40.000 Einwohner im Jahr 2001 Teil der Stadt und des Landkreises Broomfield wurden. Vor der Ankunft der ersten US-Siedler wurde das Gebiet von amerikanischen Ureinwohnern besetzt, angeführt von Chief Niwot in den Ebenen und saisonal von Utes in den Bergen im Westen. Die ersten europäisch-amerikanischen Siedler waren Goldsucher, angeführt von Captain Thomas Aikins. Seine etwa zwanzigköpfige Gruppe ließ sich am 17. Oktober 1858 an der Mündung des Boulder Creek Canyon nieder. Häuptling Niwot sagte ihnen, sie sollten nicht bleiben, und es heißt, sie hätten versprochen, in die Berge zu ziehen, um im Frühjahr zu suchen. Im Februar 1859 gründeten sie jedoch die Stadt Boulder. Etwa zur gleichen Zeit gründeten sie auch die erste Goldminenstadt im späteren Colorado, Gold Hill, etwa 10 Meilen westlich von Boulder. Gold Hill wurde wegen des dort entdeckten Seifengoldes gegründet. Das Gebiet war der Standort der ersten Seifenmine im kommerziellen Maßstab in Colorado, die im ersten Betriebsjahr (1859) über 5.500 Unzen Gold produzierte.

Letzte Ereignisse

Ende Dezember 2021 wütete das Marshall-Feuer durch die ausgetrockneten Ländereien in der Nähe von Boulder, Colorado. Marshall Fire ist das zerstörerischste in der Geschichte Colorados. Das Feuer betraf die Städte City of Superior, City of Louisville und Gebiete ohne eigene Rechtspersönlichkeit in Boulder County. 991 Häuser wurden zerstört und weitere 127 beschädigt. Über 13.000 Menschen in Superior und 21.000 in Louisville wurden schließlich evakuiert, während sich das Feuer aufgrund ungewöhnlicher Windgeschwindigkeiten von 100 Meilen pro Stunde ausbreitete. Außerdem starb eine Person und eine weitere wird vermisst und für tot gehalten. Die Brandursache wurde nicht offiziell bekannt gegeben, eine Untersuchung steht noch aus. Ein von einem Ranger bei Boulder Open Space und Mountain Parks eingereichter Vorfallbericht identifizierte jedoch zwei Zündpunkte für das Feuer. Der erste Zündpunkt war ein Schuppen, der am 30. Dezember 2021 gegen 11:30 Uhr MST zu brennen begann. Der zweite Zündpunkt befand sich gegen den Wind des ersten und begann gegen Mittag desselben Tages auf der „westlichen Seite des Marshall Mesa Trailhead“. "

Geographie

Nach Angaben des U.S. Census Bureau hat der Landkreis eine Gesamtfläche von 1.900 km2 (740 Quadratmeilen), davon sind 1.880 km2 (726 Quadratmeilen) Land und 36 km2 (14 Quadratmeilen) (1,9 %) Wasser.

Angrenzende Grafschaften

Wichtige Autobahnen

US Highway 36 (Denver-Boulder Turnpike) US-Highway 287 Staatsstraße 7 Staatsstraße 42 Staatsstraße 52 Staatsstraße 66 Staatsstraße 72 Staatsstraße 93 Staatsstraße 119 Staatsstraße 170 Northwest Parkway (Mautstraße)

Nationale Schutzgebiete

Der Rocky-Mountain-Nationalpark liegt in Boulder County, Larimer County und Grand County. Longs Peak, der höchste Gipfel des Parks auf 4.345 Metern (14.255 Fuß) Höhe, befindet sich in Boulder County.

Staatliches Schutzgebiet

Eldorado-Canyon-Staatspark

Malerische Wanderwege und Seitenstraßen

Continental Divide National Scenic Trail Peak-to-Peak Scenic und Historic Byway

Historisches Viertel

Colorado Chautauqua nationaler historischer Bezirk

Demographie

Bei der Volkszählung von 2000 lebten 271.651 Menschen, 114.680 Haushalte und 68.808 Familien im Landkreis. Die Bevölkerungsdichte betrug 392 Einwohner pro Quadratmeile (151/km2). Es waren 119,9